Bilder einer mittelalterlichen Siedlung

Einen herzlichen Dank geht an Raimond Schulze aus Stadtoldendorf für seine sehr informative und ausführliche Führung,
ohne diese wären einige Bilder nicht möglich gewesen.

Backhaus

Backhaus

Das Backhaus aus dem 12.Jh.

Das Backhaus aus dem 12.Jh.

Das Backhaus aus dem 12.Jh. heute

Das Backhaus aus dem 12.Jh. heute

Backhaus

Strassenpflaster

Dies ist das Fundament eines Backhauses aus dem 12.Jh. welches sich hinter dem Jugendwaldheim befindet.

gefundenes Strassenpflaster zwischen dem
alten und neuen Burgweg

Gipsmeiler 12.Jh.

Gipsmeiler 18.Jh.

Gipsmeiler aus dem 12.Jahrhundert

Gipsmeiler aus dem 18.Jahrhundert

Gipsmeiler 18.Jh.

Es wird angenommen das es unterhalb der Burg, (am JWH) eine Siedlung oder sogar ein Dorf gab. Man fand ein Turm- fragment am Kattenborn, eine Dreiecksschanze, Terrassen für Wein oder Hopfen, seltsame Gräben und Wälle, Häuserplatt- formen, mehrere Gipsmeiler, ein Hügelgrab mit Urnenresten sowie sehr viele Ton- und Keramikreste. All diese Merkmale lassen darauf schließen das es unterhalb der Burg eine Art Siedlung oder Dorf gegeben haben muss, leider ist dieses noch nicht 100%-ig belegt. Manche vermuten sogar das es sich hierbei um das 980 erwähnte “castellum wikanafeldisten” han- deln könnte.

weiterer Gipsmeiler aus dem 18.Jahrhundert

Zurück zur Bilderauswahl